Baumkataster für Neubiberg

Die Fraktion „Bündnis 90/Die Grünen – ödp“ stellt folgenden Antrag:

Die Gemeindeverwaltung möge ein Baumkataster erstellen, das alle Bäume innerhalb des Gemeindegebietes verzeichnet, die sie ortsbildprägend oder aus andern, z.B. ökologischen Gründen besonders als schützenswert ansieht.
Die Gemeindeverwaltung wird desweiteren beauftragt, alle notwendigen Schritte zu unternehmen, damit diese Bäume als Naturschutzdenkmäler anerkannt werden bzw. diesen Status erhalten. Im Falle von Bäumen, die nicht der Gemeinde, sondern Privateigentümern gehören, beteiligt sich die Gemeinde an den Kosten für den Erhalt dieser Bäume und wird aus den Mehreinnahmen bei der Gewerbesteuer gedeckt (und setzt sich aktiv für den Erhalt ein, z.B. im Fall der drohenden Fällung eines nicht vom ALB befallenen Baumes).

Der Antrag in Wortlaut

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld